preloader

Block

designed by
Martin Steininger
Skulpturale Blockinsel
aus Stein.
Abb: Stein Quarzit

BLOCK ist eine reine Insellösung und zeichnet sich formal durch übereinander geschlichtete Blöcke aus, die jeweils doppelseitig mit Schubladen ausgestattet sind. Sockelelemente werden 1-,2- oder 3-achsig gefertigt, das Arbeitselement 2- und 3-achsig hergestellt. Charakteristisch ist ebenso die allseitige Einrahmung der Elemente, welche dünn abgefasst 2 cm über die Fronten steht. BLOCK besteht aus klar definierten Elementen, die mit lederartig wirkenden oder glänzenden Steinoberflächen verkleidet sind. Großformatige Steine mit weniger als 8 mm Stärke werden verarbeitet. So kann das ungewöhnliche Material Stein für die Küche verwendet werden, ohne dass das gesamte Objekt zu schwer wird.

Naturstein geledert / poliert.
Naturstein geledert / poliert.
Quarzstein weiß matt.
Quarzstein weiß matt.

MartiN
Steininger

Designer, Vienna / Austria

Dass die Materialwahl für BLOCK gerade auf Stein fällt, begründet Designer Martin Steininger mit der Eigenschaft der Unverwüstlichkeit, mit der alle Herausforderungen an eine Küche bedenkenlos angenommen werden können. Stein hält extrem hoher Beanspruchung stand und verändert sein unverwechselbares Aussehen als natürlich gewachsenes Material nicht. Darüber hinaus ist Stein lebensmittelecht, hygienisch und leicht zu reinigen sowie als Naturstein absolut hitzebeständig. Als Alternative zur Echtsteinoberfläche ist auch die Verwendung von Kunststein möglich.

„Wir legen größten Wert auf perfekt funktionierende Detaillösungen, die bei uns grundsätzlich sehr hochwertig ausgeführt werden. Selbst die Beschläge funktionieren bei unserer Steinküche einwandfrei, da wir darauf geachtet haben, dass durch die dünne Steinausführung auch das Frontgewicht entsprechend optimiert ist.“

 


 

 

kitchens for red lobsters
and black sheep
and green beans.

ausstattung

Das Innenleben der quaderförmigen, rechtwinkelig versetzten Küchenelemente hält, was das edle, samtig-monochrome Äußere verspricht: Hochwertiges, dunkles Echtholz wird mit Echtholz- und Edelstahlunterteilungen kombiniert. Die Module sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und ermöglichen eine Fülle an Variationen für die individuelle Küchenplanung. Mit einladender Generosität und warmer Haptik bekommt das Küchenmöbel einen neuen Stellenwert im Raum. Durch die modulare Flexibilität der einzelnen Elemente kann jede gewünschte Konfiguration realisiert werden, die – durch intelligente Gestaltung platzsparend – dennoch viel Raum bietet. Ohne Griffe und ohne jegliche Verspieltheit, monolithisch und selbstbewusst wird die Küche zur Skulptur im Raum. Die Reduktion auf das Wesentlichste und die visuelle Aufgeräumtheit sind Teil des Konzeptes.


maybe
no kitchen
at all.