preloader

Design trifft Kunst in der viennacontemporary VIP Lounge

Künstler aus 28 Ländern zeigten auf der größten internationalen Kunstmesse Österreichs viennacontemporary ihre Werke. In der VIP Lounge - gestaltet von steininger.designers - war das neueste Meisterstück aus dem Hause STEININGER, die ROCK.AIR zu sehen. Dort hatten Designinteressierte die Möglichkeit sich nach einem Spaziergang entlang der zahlreichen Kunstwerke auszuruhen und sich mit gleichgesinnten Kunstliebhabern über die gewonnenen Eindrücke auszutauschen. „Unser Team hat sich voll und ganz der minimalistischen, puristischen aber dennoch luxuriösen und funktionalen Ästhetik verschrieben“, sagt Jürgen Hamberger Creative Director von steininger.designers. Auf der viennacontemporary wurde neben den zeitgenössischen Kunstwerken das neueste STEININGER Meisterstück, die ROCK.AIR in der VIP Lounge präsentiert. „Die Grenzen zwischen Kunst und Design sind fließend. Daher haben wir auch dieses Jahr die VIP Lounge der viennacontemporary gestaltet“, sagt Martin Steininger, Eigentümer und Designer steininger.masterpieces. Am VIP-Abend von steininger.designers konnten Kunst- und Designinteressierte bei einer privaten Führung mit anschließendem Cocktail die Highlights der viennacontemporary erleben.

 

 

Bei einer privaten Führung wurden den Gästen von steininger.designers die Highlights der Kunstmesse präsentiert.
In der VIP Lounge konnten sich Kunstinteressierte mit Gleichgesinnten über die gewonnenen Eindrücke austauschen.
Die VIP Lounge auf der viennacontemporary 2016 bot Designinteressierten die Möglichkeit sich nach einem Spaziergang entlang der Kunstwerke auszuruhen.
Im Anschluss an die Führung fand ein Cocktailempfang in der VIP Lounge gestaltet von steininger.designers statt.
Von links: Jürgen Hamberger, Creative Director steininger.designers, Harrytasch Ahmadian Neco, Projektleiter steininger.architecture, Gerald Höllinger, CEO steininger.architecture und Martin Steininger, Eigentümer und Designer steininger.masterpieces.